Herzlich willkommen auf meiner Seite
 

Saucen & Dipps


Mein Perfekter Dressing zu Käse

100 ml Gölles Birnen-Balsam ( z.B. bei Bos Food )

1-2 Esslöffel Honig

3 Esslöffel Olivenöl ( z.B. Moria Elea von Efthimios Christakis )

Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

etwas Sweet-Infusion Vanille oder Rose von Mea Rosa nach Geschmack

1 Esslöffel frische Blattpetersilie in feinste Streifen geschnitten

2-3 Esslöffel geröstete Pinienkerne

Den Birnen-Balsam in einen kleinen Topf geben und etwa 1/3 einreduzieren lassen. Sollte leicht dickflüssig sein. Etwas abkühlen lassen und dann Den Honig zugeben und mit Salz, Pfeffer, der Sweet Infusion, Petersilie und den gerösteten Pinienkernen vermengen und nochmal abschmecken.

Schmeckt hervorragend zu Tète de Moine oder einen anderen Käse Ihrer Wahl. Beim Téte de Moine wäre es gut Ihn mit einer Girolle in Röschen zu schneiden. So kommt der Geschmack noch besser raus. Den Dressing einfach über den Käse träufeln.

Wer es etwas üppiger möchte kann noch frische Feigen oder auch Birnenspalten auf den Grill geben und von allen Seiten kurz angrillen und mit etwas Bündnerfleisch oder leckerem Parmaschinken servieren. Ein paar Grissinistangen dazu und fertig ist ein leckeres Mahl.


Schneller und leckerer "Universal-Dressing" für Feldsalat, Ruccola & Co

80 ml Kirsch-Balsam von Gölles

100 gr. Kirsch oder Johannisbeergelee

160 ml neutrales Öl z.B. Rapsöl

200 ml Gemüsefond

1 Esslöffel Dijonsenf fein

Salz, Pfeffer schwarz frisch gemahlen

2-3 Esslöffel Honig

2-3 Esslöffel Band of Chefs Olivenöl

Wer mag kann noch ½ fr. Knoblauchzehe beigeben

Dieses Rezept ist einfach, schnell und man kann den Dressing auch sehr gut bis zu 1 Monat im Kühlschrank lagern. Einfach alle Zutaten zusammen in ein hohes Gefäß geben und mit einem Zauberstab ( Stabmixer ) zu einem sämigem Dressing mixen, fertig. In eine Flasche mit Deckel füllen und kühl stellen.

Wer in der kalten Jahreszeit etwas Herbst oder Weihnachtsfeeling möchte kann dem fertigen Dressing 1-2 Sternanis ( oder 2-3 Teelöffel Mea Rosa Sweet Infusion Sternanis ) und ½ Zimtstange beifügen. Einfach mit in die Flasche geben und ein paar Tage ziehen lassen. Schmeckt richtig gut zu Salaten mit Pilzen oder Wild.


Kirsch-Cola-Zimt BBQ Sauce

- 2 Äpfel geschält, kleingeschnitten

- 2 Zwiebeln, gewürfelt

- Ca. 1 Esslöffel Tomatenmark

- Ca. 3 Esslöffel Tomatenketchup

- 1 Dose Cherry Coke oder Dr. Pepper

- 1 Flasche Coca Cola (1,5l)

- Soja Sauce nach Geschmack

- Ca. 300 ml Kirschnektar

- Ca. 50 ml Portwein

- ½ Zehe  Knoblauch

- ½ Teelöffel Senf Mittelscharf

- 2-3 Esslöffel Cherry Bomb von Don Marco

Gewürze

Rauchsalz, Pfeffer, Cherry Bomb Gewürz von Don Marco, Zimt, Chili, Worcester-Shire Sauce, Honig oder Agavendicksaft nach Geschmack, 1 Lorbeerblatt, Paprikapulver edelsüß.

Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch und Äpfel in etwas Olivenöl anschwitzen. Dann den Honig/Agavensaft beigeben und kurz karamellisieren lassen ( aber nicht zu dunkel ) Tomatenmark und Paprikapulver zufügen und etwas anrösten lassen. Ablöschen mit dem Portwein und einreduzieren lassen bis die Sauce eine glänzende Oberfläche bekommt. Nun den Senf, Sojasauce, die Hälfte des Kirschnektars und die Dose Cherry Coke oder Dr.Pepper aufgießen und langsam einreduzieren lassen bis es wieder etwas dicklicher wird. Lorbeer, Cherry Bomb, Zimt, Worcester Shire Sauce, Chili nach Geschmack zugeben und immer wieder mit der Cola und dem Rest des Kirschnektars auffüllen. Alles langsam auf kleiner Stufe einreduzieren lassen bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Lorbeerblatt rausnehmen und aufmixen. Ich schmecke nach dem aufmixen dann nochmal alles ab um sicher zu gehen das alles so schmeckt wie es sein sollte. Rezepte sind gut aber teilweise eben auch persönliche Geschmackssache.