/

 

 

Pizza, Flammkuchen und Co



Dünnste Pizza und Flammkuchen der Welt

Leckere Pizza oder Flammkuchen in wenigen Minuten gemacht. Ideal als Fingerfood oder bei einer Geburtstagsparty für ihre Kinder. Pizza selber belegen ohne "Mehlinvasion" auf dem Tisch und an den Klamotten. Und dann kann die Mami auch die Party genießen und muss nicht stundenlang die Küche aufräumen und von Mehl und Co "befreien" ;-)


Pizza mal anders

Tortillafladen dünn mit Tomatensauce bestreichen. Jetzt kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen .... ob leckerer Thunfisch, Salami, Gemüse, Schafskäse oder was auch immer ... hier ist alles erlaubt was gefällt. Etwas Käse darüber und für 1-2 minuten bei ca. 250 Grad auf den Grill. vorher den Pizzastein ( z.b. Napoleon Art.Nr.: 70001 ) aufheizen. Die Pizza ist fertig wenn der Rand leicht braun geworden ist. Beim runternehmen der Pizza nicht beirren lassen denn der Teig scheint hier noch etwas "wabbelig" zu sein aber das täuscht. Innerhalb weniger Sekunden härtet er aus und ist perfekt knusprig. Vielleicht benötigt es 1-2 versuche aber sie werden schnell Spaß haben und nie wieder andere Pizzen oder Flammkuchen machen wollen.

Sollten sie weitere Vorschläge haben wollen kurze Mail genügt. Ich schicke gerne weitere Rezepte zu.

Flammkuchen

Für 6 Personen:

- 6 Stück Tortillas 28 cm Durchmesser

- 250 Gramm Schmand               

- Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zitrone, Zucker

Für die Schmandcreme alle Zutaten zu einer glatten Creme verrühren. Tortillafladen dünn mit der Schmandcreme bestreichen. Jetzt kann man auch hier wieder seiner Kreativität freien Lauf lassen .... ob klassisch mit Speck, Zwiebeln und Lauchzwiebeln ( Speck vorher etwas auslassen bis er knusprig geworden ist ) mit mariniertem Gemüse, Schafskäse oder was auch immer ... hier ist alles erlaubt was gefällt. Ganz lecker ist auch eine süße Variante. Hierzu den Schmand mit etwas Zucker oder Honig und etwas frischer Vanille verrühren. Geraspelter oder in feinste Scheiben geschnitterner Apfel oder Birne auf die Schmandcreme geben und mit Zucker und Zimt bestreuen und für 1-2 Minuten bei ca. 250 Grad auf den Grill. Vorher den Pizzastein ( z.b. Napoleon Art.Nr.: 70001 ) aufheizen. Der Flammkuchen ist fertig wenn der Rand leicht braun geworden ist. Beim runternehmen der Flammkuchen nicht beirren lassen denn der Teig scheint hier noch etwas "wabbelig" zu sein aber das täuscht. Innerhalb weniger Sekunden härtet er aus und ist perfekt knusprig. Vielleicht benötigt es 1-2 Versuche aber sie werden schnell Spaß haben und nie wieder andere Pizzen oder Flammkuchen machen wollen.

Flammkuchen-Calzone

Tortilla Fladen mit etwas Wasser bestreichen und kurz stehen lassen. Dann den Bacon mit Schmand, Salz, Pfeffer, etwas Zucker, Knoblauch, Zitrone und Lauchzwiebeln verrühren ( Mengen je nach Größe der Tortillas ) und auf eine Hälfte setzen. Die Tortilla umklappen damit eine Art Halbmond entsteht. Die Enden schön andrücken und bei ca. 160 Grad indirekt für 5-10 Minuten auf den Grill. Wer es besonders knusprig mag kann dann die Halbmonde von beiden Seiten noch kurz auf die direkte Hitze angrillen. Aber vorsichtig geht schnell das sie dunkel werden. Dazu etwas Sprossen oder Salat.

Sollten sie weitere Vorschläge haben wollen kurze Mail genügt. Ich schicke gerne weitere Rezepte zu.